Nie wieder Krieg!

Verhüllungsperformance eines Kriegsdenkmals in Lauterbach/Vogelsberg

Kriegsdenkmal wird Friedenssymbol
Mitmach-Kunst-Aktion des Service-Clubs Soroptimist International Lauterbach-Vogelsberg e.V.
stellt historisches Denkmal in neuen Kontext

Hintergrund

Das Löwen-Denkmal wurde im August 1907 eingeweiht. Es erinnert an den Krieg zwischen Frankreich und Deutschland 1870/71, an dem auch Truppen aus Hessen-Darmstadt beteiligt waren. Anders als ein Gefallenen-Denkmal feiert »der Löwe«, wie er in Lauterbach genannt wird, den Sieg über Frankreich. Aber ein Krieg ist Verlust und Niederlage für alle Beteiligten. Nicht einem Sieg, sondern dem Frieden gebührt ein Denkmal – gerade angesichts vieler aktueller kriegerischer Auseinandersetzungen weltweit. In Deutschland leben wir seit über 70 Jahren in dauerndem Frieden, der seit Generationen Sicherheit bedeutet und bietet. Für Geflüchtete ist Krieg eine aktuelle Lebenserfahrung, die sie zum Verlassen ihrer Heimat gezwungen hat und sie hier, im Frieden, eine neue Heimat finden lässt. Das rote Wollkleid, in das der Löwe am 1. und 2. September gehüllt wird, soll den Frieden ehren und an die Zukunft erinnern, die nur der Frieden für alle Menschen sichern kann.

Aktueller Bezug

Seit Beginn des Projektes »Nie wieder Krieg!« von Soroptimist International Lauterbach-Vogelsberg (SI) zeigt die aktive Rückmeldung vieler Menschen aus der Region und darüber hinaus, wie groß der Wunsch nach Frieden ist. Angesichts der Tatsache, dass in Europa wieder Mitmenschlichkeit und  Menschenwürde, Gedankenfreiheit und Gleichberechtigung von scham-losem

Populismus und fremden-feindlichem Nationalismus bedroht werden und ganz real in Gefahr sind, ist es höchste

Zeit für ein Zeichen, das für vier Wochen den Alltag in Lauterbach sichtbar verändert: Der rote Woll-Löwe steht nicht nur für Frieden und Gewalt-losigkeit, sondern auch für Humanität und Freiheit. Die Verhüllung des Löwen am 1. und 2. September 2018 wird aus diesem Grund mit einem großen Friedensfest gefeiert, zu dem alle Menschen eingeladen sind, die ihre Unterstützung ausdrücken möchten.

Umsetzung

Rund 40 Kilogramm Wolle wurden seit Beginn des Projektes im Januar 2018 von über 300 Menschen zu Woll-Elementen verarbeitet, die die Basis des verhüllenden Wollkleides bilden. Mitstricker*innen fanden sich nicht nur in Lauterbach, sondern deutschlandweit und in ganz Europa. So beteiligte sich neben SI Dänemark auch SI Frankreich, um zu unterstreichen, dass unsere Länder schon seit Jahrzehnten in Frieden und Freundschaft verbunden sind. Mit dem Wachsen des Woll-Fundus spann sich das Netz der Projekt-Unter-stützer*innen immer größer: kirchliche und städtische Institutionen, Schulen und Bildungsinstitutionen, Kreis- und Stadtverwaltung, Lokalpresse, die in der Region ansässigen Service-Clubs, Künstler*innen, Musiker*innen, Wissenschaftler*innen und viele mehr. Die begleitende Veranstaltungsreihe des Projektes bildet einen beeindruckenden Spiegel dieses institutionellen und individuellen Engagements.

Perspektiven

Der Löwe wird sein rotes Woll-Kleid für vier Wochen tragen. Anschließend wird es gewaschen und wieder vereinzelt. Ein Teil der Woll-Elemente wird einem gebührenfreien Nähkurs der vhs-Vogelsbergkreis zur Verfügung gestellt. Andere Elemente sollen zu kleinen Erinnerungsstücken verarbeitet werden, die als Dankeschön für Spender*innen ausgegeben werden. Das Projekt wird finanziell maßgeblich von »Demokratie leben« und dem mittelhessischen Kultursommer gefördert und von der Stadt Lauterbach unterstützt. Getragen wird es von zahlreichen ehrenamtlichen Helfer*innen, die sich über die ganze Projektdauer engagieren. Daher bittet das Projekt um Spenden, damit auch Kosten gedeckt werden, die durch ehrenamtliche Arbeit nicht aufgefangen werden können:

 

Soroptimist Verein Lauterbach-Vogelsberg e.V.,
IBAN DE 47 518 500 79 0027161456, Sparkasse Oberhessen

 

Informationen zu Veranstaltungen, Beteiligten, Pressespiegel auf dieser Webseite.


Download
Friedensfest mit Verhüllungsperformance (Info + Programm)
0RL2_Flyer_NWK_Fest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 856.3 KB


Download
Flyer zum Projekt »Nie wieder Krieg!«
0RZ3_Flyer_NWK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 481.0 KB
Download
Strickanleitung
0E1_Einleger_NWK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 240.2 KB


Das Projekt wird unterstützt von:

»Nie wieder Krieg!«  -  Mitmach-Kunst-Aktion des Service-Clubs Soroptimist International Lauterbach-Vogelsberg e.V.

Hier gibt es Informationen zu unserem Club

 ® Alle Rechte vorbehalten