SI-Projekt „Nie wieder Krieg!” – Aufruf zur Bücherspende
02. Juni 2022
„Nie wieder Krieg!“ ist das Projekt von Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg, das seit 2018 das Lauterbacher-Löwendenkmal jährlich in ein Friedens-Denkmal auf Zeit umwandelt. Das Löwendenkmal wurde 1907 errichtet, um die Reichsgründung und vor allem den deutschen Sieg im Krieg 1870/71 zu ehren – eine in Stein gehauene Kriegs- und Siegesbegeisterung.

Leuchtender Mittelpunkt am Frühlingsmarkt
10. April 2022
Der von Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg kurzfristig verhüllte Löwe war ein leuchtender Mittelpunkt des Frühlingsmarktes auf dem Berliner Platz in Lauterbach. Durch die Verhüllung wurde der blau-gelbe Löwe nicht nur zu einem Symbol für die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine, sondern auch zu einem weithin sichtbaren Zeichen für Frieden, Mitmenschlichkeit, Demokratie, Gleichberechtigung und Toleranz mitten aus dem Herzen der Stadt.

Der Lauterbacher Friedenslöwe in blau-gelb
03. April 2022
Von Samstag, den 9. 4. bis Sonntag, den 10. 4 wird Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg den Friedenslöwen in blau-gelb zurückkommen lassen. Mit der erneuten Verhüllung des Löwendenkmals möchte SI der andauernden Solidarität mit der Bevölkerung der Ukraine Ausdruck verleihen. Putins Angriffskrieg dauert an - zum Entsetzen über diesen menschenverachtenden Herrschafts-Akt kommt die Erschütterung über das menschliche Leid hinzu, das dieser Krieg anrichtet.

„Nie wieder Krieg!“: SI-Mahnwache am Friedenslöwen
15. März 2022
Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg hatte kurzfristig eine Mahnwache für die Ukraine organisiert und hierfür extra das Löwendenkmal in ein blau-gelbes Friedens- und Solidaritätssymbol verwandelt. Auch die Stadtkirche unterstützte die SI-Aktion und läutete zu Beginn der Mahnwache die Glocken.

SI Lauterbach-Vogelsberg organisiert Mahnwache
14. März 2022
Am Montag, den 14. März 2022 Uhr findet um 18:00 Uhr am Berliner Platz in Lauterbach eine Mahnwache statt, die Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg organisiert. Alle Menschen, die ihren Wunsch nach Frieden, ihre Solidarität mit der Bevölkerung der Ukraine und ihr Entsetzen über Putins Krieg ausdrücken möchten …

Ganz großes Theater begeistert mit kleinsten Mitteln
15. November 2021
In der Adolf-Spieß-Halle in Lauterbach hatte das Bühnengeschehen nach wenigen Sekunden die ganze Aufmerksamkeit des jungen Publikums gefangen und die unvergessliche Aufführung „Das entwaffnende Pferd“ des Papiertheaters Nürnberg nahm ihren Lauf.

Ute Stöppler 1965-2021
01. Oktober 2021
Wir vermissen Dich!

Himmlische Kunst mit Wurzeln in Lauter-Bach
25. September 2021
Ergreifendes Friedenskonzert mit Miriam Hanika in der Stadtkirche Lauterbach Auch das diesjährige Friedenskonzert von Miriam Hanika fand im Rahmen des Mitmach-Kunst-Projektes „Nie wieder Krieg!“ von Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg statt. „Diesjährig“ deshalb, weil Miriam Hanikas Musik bereits das dritte Mal für die musikalische Unterstützung des SI Projektes „Nie wieder Krieg!“ steht.

176 plus 4 Kerzen erhellten den Friedenslöwen
24. September 2021
Gleich vier Gründe gab es für Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg und im Speziellen für die Arbeitsgruppe „Nie wieder Krieg!“ rund um Projektleiterin Ute Kirst (Foto 3.v.r.), sich im Schein von 180 Kerzen am diesjährigen Friedenslöwen einzufinden.

Wie man mit einer Schule viele Leben verändert
22. September 2021
Das Mitmach-Projekt „Nie wieder Krieg!“ von Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg stellt das Engagement für den Frieden in den Fokus. Im Rahmen des Projektes begrüßte SI-Vizepräsidentin Imke Grünewald Melanie Schillinger von „Zeltschule e.V.“, die als stellvertretende Vorstandsvorsitzende die Arbeit des Vereins im Posthotel Johannesberg in Lauterbach vorstellte.

Mehr anzeigen

»Nie wieder Krieg!«  -  Mitmach-Kunst-Aktion des Service-Clubs Soroptimist International Lauterbach-Vogelsberg e.V.

Hier gibt es Informationen zu unserem Club

 ® Alle Rechte vorbehalten