Von der Löwenhülle zur Kissenhülle am 27.11.2018

In Kooperation mit Soroptimist International (SI) Lauterbach-Vogelsberg bietet Cornelia Steiner von „Zinnoberrot“ einen Workshop an, in dessen Verlauf man sich unter Anleitung eine Kissenhülle aus Original-Woll-Elementen des Friedenslöwen nähen kann. Vier Wochen lang stand der Friedenslöwe im Zentrum des SI-Projektes „Nie wieder Krieg!“. Er war aus roten Woll-Elementen entstanden, gestrickt von 300 Menschen aus Europa, die das ursprüngliche Kriegs-Sieges-Denkmal des „Löwen“ am Berliner Platz Lauterbach in ein Symbol für Frieden, Freiheit, Toleranz, Weltoffenheit und Mitmenschlichkeit verwandelten.

Der Kissenhüllen-Workshop kostet 25 Euro und ist auf die Teilnahme von 6 Personen begrenzt. Er findet am Dienstag, den 27. November um 18:30 Uhr in den Räumen von „Zinnoberrot“ in Lauterbach statt und dauert ca. 1,5 Stunden. Es wird darum gebeten, sich bei „Zinnoberrot“ anzumelden, Tel. 06641/1869154 und, wenn möglich, eine Nähmaschine mitzubringen.

 

Soroptimist International (SI) engagiert sich unter anderem für Menschenrechte, weltweiten Frieden und internationale Verständigung. Im Sinn dieses Leitbilds entstand die Idee zu unserem großen Projekt „Nie wieder Krieg!“, das von Juni bis Oktober dieses Jahr stattfand. Soroptimist International Lauterbach-Vogelsberg initiierte zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen, die ein Bewusstsein schaffen sollen, wie wichtig Leben in Frieden für unsere Gesellschaft ist.

 

 

Foto: SI/Deibel

 

»Nie wieder Krieg!«  -  Mitmach-Kunst-Aktion des Service-Clubs Soroptimist International Lauterbach-Vogelsberg e.V.

Hier gibt es Informationen zu unserem Club

 ® Alle Rechte vorbehalten